Pocket Minimalismus Coach
Untertitel hier eingeben

Mehr als eine App, die dich bei der Reduktion begleitet

Ausgangssituation: zu viel
Ausgangssituation: zu viel

Volle Schränke und einfach zu viel, aber Loslassen ist leichter gesagt als getan. Und so muss eine immer größere Wohnung her, die ist natürlich teurer und die Spirale dreht sich immer weiter nach oben...

Außerdem belastet unser Verhalten die Umwelt. Stichwort: "Earth Overshoot Day."

Das Problem: Kaufanreize überall & Dinge bleiben
Das Problem: Kaufanreize überall & Dinge bleiben

Ständig werden wir von allen Seiten dazu motiviert mehr zu kaufen. Einen Impuls, der uns Hilft diese Spirale zurückzudrehen muss man schon suchen.

Und sobald etwas gekauft ist bedarf es einer erheblichen Überwindung diese Sache wieder loszuwerden - Dinge bleiben.

Die Idee: Pocket Minimalismus Coach
Die Idee: Pocket Minimalismus Coach

Gegenpol zur Werbung: z. B. Minimalismus Stammtische und der Austausch mit Gleichgesinnten.

Da du ständig von Reizen umgeben bist ist es jedoch sinnvoll einen dauerhaften Begleiter zu haben. Deshalb möchten wir den "Pocket Minimalismus Coach" entwickeln. Motto: "Lebe dein Leben - ohne unnötigen Ballast"


Was kannst du dir unter der App vorstellen?

1. Schritt: Virtueller Abstellraum - "tinder" deinen Kleiderschrank. Manchmal braucht es einfach noch etwas Bedenkzeit. Die App speichert die Dinge, die du "noch irgendwann einmal brauchen könntest" und erinnert dich dann in Intervallen, die du definierst, daran. So ist es nicht aus den Augen, aus dem Sinn.

2. Schritt: Verkaufs- und Verwertungsmöglichkeiten. Dir wird das Loslassen leichtgemacht: Einfach über die Partner direkt in der App verkaufen und nachhaltige Verwertungsmöglichkeiten finden. Kein aufwendiges Onlinestellen von Dingen, die dann ewig rumstehen.

3. Schritt: Wunschliste mit Dingen, die du haben willst. Um dem Spontankauf entgegenzuwirken kannst du eine Liste anlegen. Wenn du etwas doch nicht konsumierst, dann wird das "gesparte Geld" auf ein Sparbuch überwiesen & das eingesparte CO2 wird angezeigt. Auszeichnungen ("Gamification") für erzielte Erfolge und dadurch positive Bestätigung.

4. Schritt: Mietangebote werden angezeigt, die deinen Kauf evtl. unnötig machen. Das spart Geld und Ressourcen.

5. Schritt: Community - Austausch und Anregungen mit Gleichgesinnten, Eventkalender mit passenden Veranstaltungen.

6. Schritt: Sharing innerhalb der Gemeinschaft.

Fehlt noch etwas? ;-) Sag es uns...


Gefällt dir die Idee? Wie geht es weiter?

  • Gerne kannst du uns beim Crowdfunding unterstützen: hier folgt in Kürze der Link. Dadurch "sammeln" wir für die Umsetzung dieser Idee und gleichzeitig sehen wir dadurch ob die Zeit dafür reif ist.
  • Du bist Programmierer und dir gefällt was du liest? Dann melde dich einfach.
  • Oder teile einfach dein Feedback mit uns.

Aktuell ist es eine Idee und wir möchten herausfinden, ob sich andere genauso dafür begeistern können.

So geht es weiter: Sobald wir Feedback gesammelt und erste Supporter für die Sache haben würden wir einen Trailer erstellen lassen. Dadurch soll die Idee schneller & emotionaler kommuniziert werden können.

Die oben genannten "Ausbaustufen" der App können sich natürlich noch verändern, wenn wir z. B. sehen, dass andere Punkte wichtiger wären oder die Umsetzung so nicht funktionieren sollte.