Positive Wertschätzung - nicht nur etwas für die Beratung

15.03.2019

Kennst du auch jemanden bei dem du dich einfach angenommen, aufgehoben und akzeptiert fühlst? Und das egal was du tust?

Ein solcher Mensch zeigt positive Wertschätzung. Das heißt, dass die Akzeptanz und Wertschätzung an keine Bedingungen geknüpft ist. Du wirst einfach als Person akzeptiert. Bedingungslos. Egal wie du aussiehst und welche Meinung du vertrittst.

Diese Art der Wertschätzung hilft dabei Ängste und Verteidigungshaltungen abzubauen. Gleichzeitig verringert sie Stress und hält gesund. Und wenn das nicht genug Argumente sind - es fühlt sich einfach gut an ;-)

Tipp: Fange am Besten bei dir selbst an. Akzeptiere dich und deine Grenzen. Wenn du dich bedingungslos schätzt, dann klappt es auch anderen gegenüber leichter.

Selbstakzeptanz kann man lernen. In einem Coaching kannst du beispielsweise an der positiven Haltung dir selbst gegenüber arbeiten.